27Mrz

Zahnimplantatschraube

Die Zahnimplantatschraube bildet den Wurzelteil des Implantats. Als Implantatmaterial besteht es aus mehreren unterschiedlichen Materialien. Der Wurzelabschnitt wird in Form einer Schraube anstelle der Wurzel angebracht, wie bei einem echten Zahn, wo sich das Zahnfleisch mit dem Knochen verbindet. Diese Schrauben bestehen aus Titan, das für die eigentliche Zahnstruktur geeignet ist. Die Qualität von Titan und anderen Materialien muss gut sein. Die Implantatqualität wird unter Berücksichtigung der Marke und anderer Elemente bestimmt. Implantate mit guter Marke und Qualität bleiben länger haltbar.

Die Zahnimplantatschraube ist die Schraubphase, die die erste angewandte Phase im Behandlungsprozess ist. Dies ist eine der wichtigsten Phasen für die Bewerbung. Die Implantatbehandlung ist wichtig für die Erhaltung der Gesundheit und Funktion der umliegenden Zähne und des gesamten Kausystems. Bei der Implantatbehandlung erhält man einen Zahn in Form eines natürlichen Zahns, der ästhetische und kauende Funktionen erfüllt, während die umliegenden Zähne in den Zahn hinein verschoben werden die verlorene Zahnkavität wird verhindert.

Darüber hinaus wird durch die Implantatinsertion auch ein Knochenverlust verhindert, der im Laufe der Zeit im zahnlosen Bereich auftreten kann, der nach der Zahnextraktion entstanden ist. Die Zahnimplantatschraube ist in diesem Stadium wichtig. In Fällen, in denen ein einzelner Zahn oder mehr als ein Zahn fehlt , werden die an den zahnlosen Bereich angrenzenden Zähne während des Aufbaus einer festsitzenden Prothese beschnitten und reduziert. Bei einer Implantatbehandlung werden Nachbarzähne, die keiner Restauration bedürfen, nicht beschädigt, müssen nicht beschnitten und reduziert werden.

Wie wird die Zahnimplantatschraube angewendet?

Zahnimplantatschraube wird im Implantatbehandlungsprozess verwendet. Es handelt sich um künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die in den Kieferknochen eingesetzt werden, um aus verschiedenen Gründen verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Implantate bieten eine bessere Sprach- und Kaufunktion als herkömmliche Beschichtungen und Prothesen und verleihen Ihrem Gesicht gleichzeitig ein natürliches Aussehen. Das Implantat ist eine komfortable und zuverlässige Anwendung. Die Operation kann ohne Schmerzen und Beschwerden in örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

  • Die Implantatoperation wird von spezialisierten Zahnärzten mit der für den Patienten am besten geeigneten Planung durchgeführt. Vor der Operation werden die Zähne und der Kieferbereich mit örtlicher Betäubung stimuliert.
  • Mit geeigneten chirurgischen Instrumenten werden die Schlitze, in denen das Implantat eingesetzt wird, geöffnet und das Implantat in diese Schlitze eingesetzt. Beim genähten Implantatverfahren wird ein Schnitt zum Zahnfleischteil geöffnet, um den Knochen zu erreichen, und es wird eingeschraubt. Nach dem Einsetzen des Implantats wird die Operation in diesem Bereich durch Nähen abgeschlossen.
  • Der vollständige Abschluss des Operationsprozesses kann je nach Patient und Anzahl der einzusetzenden Implantate bis zu 3 Monate dauern. Es wird erwartet, dass das Implantat, das für ca. 15 – 40 Minuten eingesetzt wird, sich mit dem Kieferknochen integriert und dann der Zahnersatz mit dem Beschichtungsmaterial fertiggestellt wird. Zahnimplantatschraube wird in diesen Stadien bevorzugt.

 

Merkmale der Zahnimplantatschraube

Zahnimplantatschraube, ein Implantat kann hergestellt werden, indem der allgemeine Gesundheitszustand jeder Person mit Knochen in der Dicke, Höhe und Qualität, in der das Implantat platziert werden kann, bewertet wird. Unzureichendes Knochenvolumen, einige chronische Krankheiten und das Vorhandensein von Gewohnheiten können Hindernisse für die Implantatanwendung darstellen. ,Die Implantation ist bei einigen Patientengruppen riskant und kann das Behandlungsergebnis beeinflussen. Je nach Grad und Schweregrad der Erkrankung und in Absprache mit dem Arzt des Patienten kann jedoch eine Implantation möglich sein.

  • Zahnimplantatschrauben bestehen aus Titan, einem der am besten geeigneten Materialien für Zahnstrukturen.
  • Die Schraube ist ziemlich stark. Es kommt nicht heraus, nachdem es in die Zahnwurzel eingesetzt wurde.
  • Bietet einen Vorteil im Implantatkonstruktionsprozess.

Aufgrund seiner Vorteile wird es auch gerne von Zahnärzten verwendet. Schrauben, Prothesen und Stützmaterialien sind während der Konstruktionsphase des Implantats sehr wichtig.

Vorteile der Zahnimplantatschraube

Zahnimplantatschraube tragen sie zum Behandlungsprozess bei. Zahnimplantate sehen aus wie echte Zähne und erzeugen ein natürliches Zahngefühl. Darüber hinaus sind sie dauerhaft, da sie so konzipiert sind, dass sie mit dem Knochen verschmelzen. Um etwas näher darauf einzugehen, wenn es um das Aussehen und die Haptik geht, besteht der einzige Unterschied zwischen Zahnimplantaten und echten Zähnen darin, dass es keine Abziehbilder für echte Zähne gibt.

Bei ungeeignetem Zahnersatz können die Zähne im Mund verrutschen und eine falsche Aussprache verursachen. Mit Zahnimplantaten können Sie sprechen, ohne befürchten zu müssen, dass die Zähne rutschen könnten. Zahnimplantatschraube ist in diesem Fall der Faktor. Wenn ein Zahn fehlt, bleibt dort, wo sich die Wurzel befindet, eine Lücke, und diese Wurzeln werden mit der Implantatanwendung rekonstruiert.

Gewöhnliche, alte Brückenbleche verrutschen oft und erschweren Ihnen den Kaugeschmack. Zahnimplantate funktionieren wie Ihre natürlichen Zähne und ermöglichen es Ihnen, Ihre Lieblingsspeisen gefühlsfrei zu genießen jede zusätzliche Anstrengung oder Schmerzen. Es ermöglicht eine bessere Beißkraft als eine Person mit gewöhnlichen falschen Zähnen. Zahnimplantate können Ihr Lächeln zurückgeben und Ihnen helfen, sich besser zu fühlen. Die Zahnimplantatschraube wird durch Beißen nicht beeinträchtigt.

Phasen der Wiederherstellung von Zahnimplantatschrauben

Zahnimplantatschrauben werden während der Aufbauphase der Behandlung bevorzugt.

Nach dem Einsetzen des Implantats werden Schrauben platziert, die während der Erholungsphase auf dem Implantat verbleiben, und die Erholungsphase wird erwartet. Nach Abschluss der Osseointegrationsphase beginnt die Prothesenbehandlung, die die zweite Stufe darstellt. Schraubenqualität und -marke sind dabei sehr wichtig. Als Implantatmarke ist es sinnvoll, Implantatsysteme zu wählen, die Wert auf Forschungsstudien legen, langfristig erfolgreich sind, keinen Mangel an technischer Unterstützung haben und ausreichende Möglichkeiten für den prothetischen Aufbau bieten.

Der Erfolg der Implantation hängt jedoch auch vom Genesungspotenzial des Patienten, dem Rauchen, dem Zustand der Mundhygiene, dem Vorhandensein von systemischen Erkrankungen, die die Genesung beeinträchtigen können, wie z. B. Diabetes, und dem chirurgischen Können des Arztes ab. Schraubenzahnimplantate bestehen dank ihres Inhalts aus soliden und hochwertigen Materialien.

Ziel ist es, die beste Mundhygiene unmittelbar vor dem Eingriff zu gewährleisten. Der erste Behandlungsschritt ist das Einsetzen des Implantats in den Kieferknochen. Zahnimplantatschrauben aus Titan werden in den Kiefer eingesetzt und es wird erwartet, dass sich das Implantat für einen Zeitraum von etwa 1-3 Monaten mit dem Kiefer verbindet. Dann wird die zweite Stufe bestanden. Im zweiten Schritt wird Zahnmaterial auf die Titanschrauben aufgebracht.Zirkonium- oder Porzellanzähne werden je nach Eignung und Patientenwunsch gestaltet. Bei diesen Prothesenzähnen erfolgt eine Probe am Patienten vornehmlich durch Klebe- oder Schraubverfahren.

Leave a reply

Copyright © 2023 Aksu Klinik. Präsentiert von Web Design Bosphorus Design
Scroll to top
Whatsapp
Instagram
Mail
Linkedin